ca. 1948 


 

 2001 


 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ortswachstum von Hinterstein und Waldzunahme

Standort: Blick von Norwesten auf Hinterstein

1948 war das Tal noch von der Landwirtschaft geprägt. Die Talboden- und unteren Hangflächen wurden zur Heugewinnung genutzt. Gut erkennbar sind im Vordergrund die Schwedenreiter, auf denen das Heu getrocknet wurde. 
Heute nimmt die Ortsfläche im Vordergrund den ganzen Talraum ein. Die Landwirtschaft prägt diesen Teil des Tales nicht mehr. Die unteren Talhänge sind zwischenzeitlich aus der Nutzung gefallen und nun von Wald bestockt.