1915 


 

 2005 


 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Landschaftswandel bei Balderschwang

Standort: Blick von Osten auf die Orte Balderschwang und Gschwend

Der Blick auf Balderschwang von Osten wurde 1915 geprägt durch Kleinstrukturen wie der mit Holzpfählen verstärkten Lesesteinmauer. Die ist längst einem Elektrozaun gewichen. 
Neu ist auch die Riedbergpassstraße, die 1961 gebaut wurde. 
Die beiden Orte Balderschwang und Gschwend haben sich deutlich vergrößert.