nach 1900 


 

 2005 


 
 

 2005 


 
 

Illerverlegung bei Seifen

Standort: Westufer der Iller bei Seifen, Blick nach Süden

Noch im August 2005 war die Iller bei Seifen in ein enges Korsett gezwängt. Sie hatte wesentlich weniger Raum als zu Beginn des 20. Jahrhunderts, wie gut an der Illerbrücke zu erkennen ist. 
Um das Rückhaltevolumen bei Hochwasser wieder um 30 % zu vergrößern, wurde die Iller im selben Jahr auf 1,3 km Länge umgebaut. Im September 2005 wurde der neue, jetzt wieder breitere, Illerverlauf geflutet.