1936 


 

 2001 


 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Windwürfe am Jochschrofen

Standort: Blick von Süden auf Oberjoch und den Jochschrofen

Verkehrter Wald: Während der bereits 1936 vorhandene Fichtenwald am Jochschrofen großflächig dem Sturm von 1990 zum Opfer fiel, sind die damals noch offenen Flächen im unteren und mittleren Hangbereich heute vollständig bewaldet. Auf den Windwurfflächen wachsen bereits wieder junge Bäume - mit einem deutlich höheren Anteil an Laubhölzern.